Vivalando

Allgemeine Vertragsbedingungen

Einführung

Dieses Vertragsdokument regelt die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Auftragsvergabe von Produkten oder Dienstleistungen (im Folgenden "Bedingungen") ») Über die Website vivalando.com, im Besitz von VIVALANDO INTERNATIONAL, SL, im Folgenden: ANBIETER, deren Kontaktdaten auch im rechtlichen Hinweis dieser Website enthalten sind.

Diese Bedingungen kann jederzeit geändert werden. Es liegt in der Verantwortung des BENUTZERS, diese regelmäßig zu lesen, da diejenigen gelten, die zum Zeitpunkt der Bestellung gültig sind.

Die Verträge unterliegen keiner Formalität mit Ausnahme der Annahmen, die ausdrücklich im Zivil- und Handelsgesetzbuch und in diesem oder anderen Sondergesetzen angegeben sind.

Die Annahme dieses Dokuments impliziert, dass der BENUTZER:

  • Sie haben gelesen, verstanden und verstanden, was hier angegeben ist.
  • Sie sind eine Person mit ausreichender Vertragsfähigkeit.
  • Übernehmen Sie alle Verpflichtungen

Diese Bedingungen haben eine unbestimmte Gültigkeitsdauer und gelten für alle Verträge, die über die Website des ANBIETERS abgeschlossen werden.

Der ANBIETER informiert, dass das Unternehmen verantwortlich ist und die aktuelle Gesetzgebung der Länder kennt, in die er die Produkte versendet. produziert und erbringt die Dienstleistungen und behält sich das Recht vor, die Bedingungen einseitig zu ändern, ohne dass dies Auswirkungen auf die Waren, Dienstleistungen oder Werbeaktionen hat, die vor der Änderung erworben wurden.

Identität der Vertragsparteien

Einerseits ist der ANBIETER der vom BENUTZER vertraglich vereinbarten Produkte oder Dienstleistungen VIVALANDO INTERNATIONAL, SL, mit eingetragener sozialer Adresse unter CL COSTA BRAVA, 1 -07610- CAN PASTILLA, ILLES BALEARS, ESPAÑA, NIF: B16656092 und mit der Kunden- / USER-Telefonnummer 871235958.

Und von einem anderen, dem USER, registriert auf der Website mittels eines Benutzernamens und eines Passworts, über die er die volle Verantwortung für die Verwendung und das Sorgerecht trägt und für die Richtigkeit der dem ANBIETER zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verantwortlich ist.

Zweck des Vertrags

Der Zweck dieses Vertrags ist die Regulierung des Vertrags vertragliches Verkaufsverhältnis zwischen dem ANBIETER und dem BENUTZER in dem Moment, in dem dieser das entsprechende Feld während des Online-Vertragsabschlusses akzeptiert.

Das vertragliche Verkaufsverhältnis beinhaltet die Lieferung im Austausch für einen bestimmten Preis und öffentlich über die Website eines bestimmten Produkts oder einer bestimmten Dienstleistung bekannt gemacht.

Vertragsverfahren

Der BENUTZER muss über 16 Jahre alt sein und sich über die Website registrieren, indem er ein Konto mit dem Benutzernamen erstellt, um auf die vom ANBIETER angebotenen Produkte oder Dienstleistungen zugreifen zu können. Daher muss der BENUTZER die erforderlichen personenbezogenen Daten frei und freiwillig zur Verfügung stellen, die gemäß den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 (DSGVO) in Bezug auf den Schutz der Natur behandelt werden Personen in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Verkehr dieser Daten sowie das Organische Gesetz 3/2018 vom 5. Dezember (LOPDGDD) zum Schutz personenbezogener und detaillierter Daten in den rechtlichen Hinweisen und in den Datenschutzbestimmungen dieser Website

Der BENUTZER wählt einen Benutzernamen und ein Passwort aus und verpflichtet sich, diese sorgfältig zu verwenden und nicht an Dritte weiterzugeben sowie den ANBIETER über die zu informieren Verlust oder Diebstahl desselben oder möglicher Zugriff durch einen nicht autorisierten Dritten, so dass die sofortige Sperrung erfolgt.

Sobald das Benutzerkonto erstellt wurde, inf Orma, dass gemäß den Bestimmungen von Artikel 27 des Gesetzes 34/2002 über Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und des elektronischen Handels (LSSICE) das Vertragsverfahren die folgenden Schritte befolgt:

1. Allgemeine Vertragsklauseln.

2. Versandaufträge.

3. Widerrufsrecht.

4. Ansprüche.

5. Höhere Gewalt.

6. Wettbewerb.

7. Angebotsübersicht.

8. Preis und Gültigkeitsdauer des Angebots.

9. Transportkosten.

10. Zahlungsweise, Kosten und Rabatte.

11. Kaufvorgang.

12. Anwendbare Garantien.

13. Garantien und Rückgaben.

14. Anwendbares Recht und Gerichtsbarkeit.

1. ALLGEMEINE VERTRAGSKLAUSELN

Sofern nicht ausdrücklich schriftlich festgelegt, bedeutet die Bestellung beim ANBIETER, dass der BENUTZER diese rechtlichen Bedingungen akzeptiert. Keine vom BENUTZER getroffene Bestimmung darf von der des ANBIETERS abweichen, wenn sie vom ANBIETER nicht ausdrücklich im Voraus und schriftlich akzeptiert wurde.

Diese Marktplatzplattform bietet den Service von Kontaktaufnahme mit ANGEBOTEN und NACHFRAGEN, elektronisch eine Provision für jede veröffentlichte Ankündigung gemäß den hier aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu erheben, die seitdem nicht mehr für die Produkte und / oder Dienstleistungen verantwortlich ist, die von Drittanbietern gemäß EU-Richtlinie 2000 / angeboten werden. 31 / CE:

Es fungiert nur als Vermittler zwischen dem ANBIETER und dem BENUTZER und fungiert als «Treffpunkt» oder «Datenhost».

Es gibt keine wirksame Kenntnis der Aktivitäten oder Informationen, die von den ANBIETERN auf unserer Plattform oder auf anderen offengelegt werden, ob sie rechtmäßig sind oder nicht oder ob sie das Eigentum und die Rechte eines haftenden Dritten beschädigen zur Entschädigung.

Der Dienst ermöglicht es BENUTZERN, sich auf der Plattform zu registrieren, die ANBIETER zu kontaktieren, um Produkte und / oder Dienstleistungen zu bestellen, ihren Empfang zu bestätigen und mit Hilfe eines ihnen zur Verfügung gestellten Messaging-Tools miteinander zu kommunizieren.

2. SENDEN VON BESTELLUNGEN

Der ANBIETER sendet keine Bestellung oder aktiviert keinen Service, bis er überprüft hat, dass die Zahlung erfolgt ist.

Warensendungen werden normalerweise von MRW EXPRESS COURIER gemäß dem vom BENUTZER frei festgelegten Ziel durchgeführt.

Nichterfüllung des Fernabsatzvertrags

Die Liefertermine oder -bedingungen gelten als ungefähr, wobei die Verzögerung keinen wesentlichen Verstoß darstellt. Für den Fall, dass der ANBIETER die Ware nach 30 Tagen ab dem vereinbarten Liefertermin aufgrund mangelnder Verfügbarkeit des Produkts oder der Dienstleistung nicht geliefert hat, muss der BENUTZER informiert werden und ist berechtigt, die Bestellung zu stornieren und zu erhalten die Rückgabe des Gesamtbetrags, der kostenlos und ohne Haftung für Schäden, die dem ANBIETER zuzurechnen sind, entstanden ist.

Im Falle einer ungerechtfertigten Verzögerung durch den ANBIETER in Bezug auf die Rückgabe Vom Gesamtbetrag kann der BENUTZER unbeschadet seines Anspruchs auf Ersatz von Schäden, die über diesen Betrag hinausgehen, das Doppelte des geschuldeten Betrags verlangen.

Die Lieferung Die Zeit beträgt in der Regel zwischen 2 und 14 Arbeitstagen, abhängig von der Zielgruppe und der gewählten Zahlungsmethode. Dieser Begriff wird verstanden, solange die Verfügbarkeit der Ware bestätigt und die vollständige Zahlung der Bestellung überprüft wurde.

Der ANBIETER übernimmt bei der Lieferung keine Verantwortung des Produkts oder der Dienstleistung erfolgt nicht, da die vom BENUTZER angegebenen Daten falsch, ungenau oder unvollständig sind.

Die Lieferung gilt zum Zeitpunkt der Lieferung als erfolgt Der Spediteur hat die Produkte dem BENUTZER zur Verfügung gestellt und er oder sein Beauftragter hat das Dokument über den Eingang der Lieferung unterschrieben.

Es liegt in der Verantwortung des BENUTZERS, die zu überprüfen Produkte nach Erhalt und legen alle Ausnahmen und Ansprüche offen, die im Lieferscheinbeleg gerechtfertigt sein können.

Für den Fall, dass der Vertrag keine physische Lieferung eines Produkts beinhaltet, sondern eine Aktivierung einiger Dienste, die direkt von der Website heruntergeladen werden Im Internet informiert der ANBIETER den BENUTZER im Voraus über das Verfahren zur Durchführung dieses Downloads.

3. Widerrufsrecht

Der BENUTZER hat die gleichen Rechte und Bedingungen, um mit der Rücksendung fortzufahren und / oder die möglichen Laster oder Mängel geltend zu machen, die das Produkt oder die Dienstleistung aufweist. sowohl im Online- als auch im Offline-Modus.

Der BENUTZER hat einen Zeitraum von vierzehn Kalendertagen, gerechnet ab dem Datum des Eingangs des Produkts, für die Rücksendung desselben (Artikel 71) of Law 3/2014 vom 27. März). Sofern die Rücksendung nicht aufgrund von Produktmängeln erfolgt, werden die Versandkosten vom BENUTZER übernommen. Das Produkt muss in der Originalverpackung und in einwandfreiem Zustand und, falls eine Dienstleistung erbracht wird, ab demselben Tag der Aktivierung und / oder des Downloads desselben zurückgegeben werden.

Die Das Widerrufsrecht gilt möglicherweise nicht in folgenden Fällen:

1. Wenn sich das Produkt nicht in einwandfreiem Zustand befindet.

2. Wenn die Produktverpackung nicht die Originalverpackung ist oder sich nicht in einwandfreiem Zustand befindet. Die Originalverpackung muss das Produkt schützen, damit es in einwandfreiem Zustand erhalten wird. Die Verwendung von direkt darauf aufgebrachten Siegeln und Klebebändern ist verboten.

3. Wenn das Produkt geöffnet ist, ohne nachweisen zu können, dass es nicht verwendet wurde.

4. In Softwareanwendungen, die direkt über das Portal heruntergeladen oder vom BENUTZER nach ihrer physischen Lieferung entsiegelt werden.

5. Wenn es sich um personalisierte Produkte handelt oder solche, die aus hygienischen Gründen oder aus anderen gesetzlich in Artikel 103 des Gesetzes 3/2014 vom 27. März vorgesehenen Ausnahmen gesetzlich vorgeschrieben sind.

6. Bei der Lieferung von Produkten, deren Preis von Schwankungen am Finanzmarkt abhängt, die der ANBIETER nicht kontrollieren kann und die während der Widerrufsfrist auftreten können.

7. Bei der Lieferung von Produkten, die gemäß den Spezifikationen des BENUTZERS hergestellt oder eindeutig personalisiert sind.

8. Bei der Lieferung von Produkten, die sich verschlechtern oder schnell ablaufen können.

Alle Rücksendungen müssen dem ANBIETER per E-Mail an hello@vivalando.com unter Angabe der entsprechenden Rechnungs- oder Bestellnummer.

Sobald der BENUTZER eine positive Antwort vom ANBIETER erhalten hat, sendet er das Produkt an den ANBIETER mit den Transportkosten auf Ihre Kosten an die Adresse von VIVALANDO INTERNATIONAL, SL, CL CAMI SANT JORDI, 137 BJ -07199- SANT JORDI, ILLES BALEARS, SPANIEN (oder an die vom ANBIETER angegebene Adresse) / p>

4. ANSPRÜCHE

Alle Ansprüche, die der BENUTZER für angemessen hält, werden so schnell wie möglich beantwortet und können unter den folgenden Kontaktadressen geltend gemacht werden:

Post: VIVALANDO INTERNATIONAL, SL, CL COSTA BRAVA, 1 -07610- CAN PASTILLA, ILLES BALEARS, SPANIEN

Telefon: 871235958

E-Mail: hello@vivalando.com

Online-Streitbeilegung

Gemäß Art. 14.1 der Verordnung (EU) 524/2013 bietet die Europäische Kommission eine Plattform für den freien Zugang zur Online-Konfliktlösung zwischen dem BENUTZER und dem ANBIETER, ohne dass darauf zurückgegriffen werden muss Die Gerichte nannten auf Intervention eines Dritten die Streitbeilegungsstelle, die handelt Verwendung eines Vermittlers zwischen den beiden. Dieses Gremium ist neutral und wird mit beiden Parteien einen Dialog führen, um eine Einigung zu erzielen und schließlich eine Lösung für den Konflikt vorschlagen und / oder durchsetzen zu können.

Link zum ODR-Plattform: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

5. FORCE MAJEURE

Die Parteien haften nicht für Fehler, die auf einen Hauptgrund zurückzuführen sind. Die Erfüllung der Verpflichtung wird bis zur Beendigung höherer Gewalt verzögert.

6. WETTBEWERB

Der BENUTZER darf die im Rahmen des Verkaufs vertraglich vereinbarten Rechte, Pflichten und Pflichten nicht abtreten, übertragen oder übertragen.

Wenn eine Bestimmung dieser Bedingungen als null oder unmöglich zu erfüllen angesehen wird, werden die Gültigkeit, Rechtmäßigkeit und Erfüllung des Restes in keiner Weise beeinträchtigt oder in irgendeiner Weise geändert.

Der BENUTZER erklärt, diese Bedingungen vollständig gelesen, gekannt und akzeptiert zu haben.

7. ALLGEMEINE INFORMATIONEN DES ANGEBOTS

Alle vom ANBIETER getätigten Verkäufe und Lieferungen unterliegen diesen Bedingungen.

Keine Modifikation, Änderung oder Vereinbarung entgegen dem kommerziellen Vorschlag von VIVALANDO INTERNATIONAL, SL oder wie hierin festgelegt, wird es wirksam, mit Ausnahme einer ausdrücklichen schriftlichen Vereinbarung, die vom ANBIETER unterzeichnet wurde. In diesem Fall haben diese besonderen Vereinbarungen Vorrang.

Angesichts der kontinuierlichen technischen Fortschritte Bei Verbesserungen der Produkte behält sich der ANBIETER das Recht vor, seine Spezifikationen in Bezug auf die in seiner Werbung enthaltenen Informationen zu ändern, bis der Wert der angebotenen Produkte nicht beeinträchtigt wird. Diese Änderungen gelten auch für den Fall, dass aus irgendeinem Grund die Möglichkeit der Lieferung der angebotenen Produkte beeinträchtigt wird.

8. PREIS UND GÜLTIGKEIT DES ANGEBOTS

Die für jedes Produkt angegebenen Preise enthalten keine Mehrwertsteuer (MwSt.) Oder andere Steuern, die möglicherweise anfallen. Diese Preise beinhalten, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, nicht Versand, Handhabung, Verpackung, Versandversicherung oder andere zusätzliche Dienstleistungen und Anhänge zu dem gekauften Produkt oder der gekauften Dienstleistung.

Die geltenden Preise Zu jedem Produkt gehören die auf der Website veröffentlichten Produkte und werden in der EURO-Währung oder in der in den einzelnen Ländern angegebenen Währung ausgedrückt. Der BENUTZER geht davon aus, dass die wirtschaftliche Bewertung einiger Produkte in Echtzeit variieren kann.

Vor dem Kauf können Sie alle Budgetdetails online überprüfen: Artikel, Mengen, Preis, Verfügbarkeit, Transportkosten, Gebühren, Rabatte, Steuern und die Gesamtsumme des Kaufs. Die Preise können sich täglich ändern, solange die Bestellung nicht aufgegeben wird.

Sobald die Bestellung aufgegeben wurde, werden die Preise beibehalten, unabhängig davon, ob Produkte verfügbar sind oder nicht.

Jede an den ANBIETER geleistete Zahlung beinhaltet die Ausstellung einer Rechnung im Namen des registrierten BENUTZERS oder des Firmennamens, den er zum Zeitpunkt der Bestellung mitgeteilt hat. Diese Rechnung wird zusammen mit dem gekauften Produkt sowie als PDF an die vom BENUTZER angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

Für Informationen zur Bestellung kann sich der BENUTZER an den Benutzer wenden Über die Kundendienst-Telefonnummer 871235958 des Anbieters oder per E-Mail an die Adresse hello@vivalando.com.

9. TRANSPORTKOSTEN

Die Preise enthalten keine Versand- oder Kommunikationskosten, Installations- oder Downloadkosten oder ergänzenden Dienstleistungen, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.

Das Porto wird zum Zeitpunkt der Speicherung des Warenkorbs oder Budgets berechnet, da es sich nach Gewicht, Volumen und Abmessungen der Produkte sowie nach Lieferadresse richtet.

10. ZAHLUNGSMETHODEN, GEBÜHREN UND RABATTE

Der ANBIETER bietet die folgenden Zahlungsmöglichkeiten für eine Bestellung:

  • Kreditkarte: Es werden keine Rabatte oder Gebühren erhoben. Kartenzahlungen werden nicht akzeptiert, wenn sie € 5000 überschreiten.
  • PayPal
  • Bizum
  • Banküberweisung.

Sicherheitsmaßnahmen

Die Website verwendet in der Branche allgemein anerkannte Informationssicherheitstechniken wie Firewalls, Zugriffskontrollverfahren und Kryptografie Mechanismen, um unbefugten Zugriff auf Daten zu verhindern. Um diese Ziele zu erreichen, akzeptiert der Benutzer / Client, dass der Anbieter Daten zum Zweck der entsprechenden Authentifizierung der Zugriffskontrollen erhält.

Der ANBIETER verpflichtet sich, keine Transaktion zuzulassen, die dies zulässt wird oder wird von den Kreditkartenmarken oder der erwerbenden Bank als illegal angesehen, was dazu führen kann oder kann, dass ihr Goodwill beschädigt oder negativ beeinflusst wird.

Die folgenden Aktivitäten sind unter verboten die Programme der Kartenmarken: Verkauf oder Angebot eines Produkts oder einer Dienstleistung, die nicht allen für Käufer, ausstellende Bank, Händler oder Karteninhaber oder Karten geltenden Gesetzen entsprechen.

11. KAUFVERFAHREN

Warenkorb (Simulation des Budgets)

Beliebiges Produkt von Unser Katalog kann in den Warenkorb gelegt werden. Dabei werden nur die Artikel, die Menge, der Preis und die Gesamtmenge berücksichtigt. Sobald der Warenkorb gespeichert ist, werden die Steuern, Gebühren und Rabatte anhand der eingegebenen Zahlungs- und Versanddaten berechnet.

Die Körbe haben keine administrative Verbindung, sondern nur Ein Abschnitt, in dem Sie ein Budget ohne Verpflichtung beider Parteien simulieren können.

Im Warenkorb können Sie eine Bestellung aufgeben, indem Sie die folgenden Schritte zur korrekten Formalisierung ausführen:

  • Überprüfung der Rechnungsinformationen.
  • Überprüfung der Lieferadresse.
  • Auswahl der Zahlungsmethode.
  • Platzieren Sie die Bestellung (Kauf).

Sobald die Bestellung bearbeitet wurde, sendet das System sofort eine E-Mail an die Verwaltungsabteilung des ANBIETERS und eine weitere an die E-Mail des BENUTZERS, in der die Bestellung bestätigt wird Auftragserteilung.

Bestellungen (Kaufanfragen)

Maximal 48 Std, An Werktagen wird eine E-Mail an den BENUTZER gesendet, in der der Bestellstatus und das ungefähre Versand- und / oder Lieferdatum bestätigt werden.

12. ANWENDBARE GARANTIEN

Alle auf der Website angebotenen Produkte sind vollständig original, sofern in ihrer Beschreibung nicht anders angegeben. Alle haben eine Garantiezeit von zwei Jahren gemäß den Kriterien und Bedingungen, die im Royal Legislative Decree 1/2007 vom 16. November beschrieben sind, in dem der überarbeitete Text des Allgemeinen Gesetzes zur Verteidigung von Verbrauchern und Nutzern sowie andere ergänzende Gesetze genehmigt werden.

13. GARANTIEN UND RÜCKGABEN

Die Garantie für die angebotenen Produkte richtet sich nach den folgenden Artikeln, die auf dem Royal Legislative Decreto 1/2007 vom 16. November basieren und durch die das überarbeitete Der Text des Allgemeinen Gesetzes zur Verteidigung von Verbrauchern und Nutzern und anderer ergänzender Gesetze wird genehmigt:

Artikel 114. Allgemeine Grundsätze.

Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Verbraucher und dem Benutzer vertragsgemäße Produkte zu liefern, und antwortet ihm auf etwaige zum Zeitpunkt der Lieferung des Produkts bestehende Mängel. < / p>

Artikel 115. Anwendungsbereich.

1. In den Geltungsbereich dieses Titels fallen Verträge über den Verkauf von Produkten und Verträge über die Lieferung von Produkten, die hergestellt oder hergestellt werden sollen.

2. Die Bestimmungen dieses Titels gelten nicht für Produkte, die durch gerichtlichen Verkauf, Wasser oder Gas erworben wurden, wenn sie nicht in begrenzten Mengen oder bestimmten Mengen zum Verkauf verpackt sind, sowie für Elektrizität. Sie gilt auch nicht für gebrauchte Produkte, die im Rahmen einer Verwaltungsauktion erworben wurden, an der Verbraucher und Benutzer persönlich teilnehmen können.

Artikel 116. Übereinstimmung der Produkte mit dem Vertrag.

1. Sofern nicht anders nachgewiesen, wird davon ausgegangen, dass die Produkte vertragsgemäß sind, solange sie alle nachstehend aufgeführten Anforderungen erfüllen, es sei denn, aufgrund der Umstände des Einzelfalls sind sie nicht anwendbar:

a) Sie entsprechen der Beschreibung des Verkäufers und haben die Eigenschaften des Produkts, das der Verkäufer dem Verbraucher und Benutzer als Muster oder Modell präsentiert hat.

b) Sie sind für die Verwendungszwecke geeignet, für die Produkte des gleichen Typs normalerweise bestimmt sind.

c) Sie sind für jede spezielle Verwendung geeignet, die von der Verbraucher und Nutzer, wenn sie dem Verkäufer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses bekannt gegeben werden, sofern er zugegeben hat, dass das Produkt für eine solche Verwendung geeignet ist.

d) Präsentieren Sie die übliche Qualität und Vorteile eines Produkts des gleichen Typs, das der Verbraucher und der Benutzer zu Recht können Erwarten Sie unter Berücksichtigung der Art des Produkts und gegebenenfalls der öffentlichen Aussagen über die spezifischen Merkmale der Produkte, die der Verkäufer, der Hersteller oder sein Vertreter, insbesondere in Bezug auf Werbung oder Kennzeichnung, gemacht hat. Der Verkäufer ist an solche öffentlichen Erklärungen nicht gebunden, wenn er nachweist, dass er die betreffende Erklärung nicht kannte und vernünftigerweise nicht zu erwarten war, dass diese Erklärung zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses korrigiert wurde oder dass eine solche Erklärung dies könnte die Kaufentscheidung für das Produkt nicht beeinflussen.

2. Die mangelnde Konformität, die sich aus einer fehlerhaften Installation des Produkts ergibt, wird mit der mangelnden Konformität des Produkts gleichgesetzt, wenn die Installation in dem in Artikel 115.1 geregelten Kauf- oder Liefervertrag enthalten ist und vom Verkäufer oder unter ausgeführt wurde seine Verantwortung oder vom Verbraucher und Benutzer, wenn die fehlerhafte Installation auf einen Fehler in der Installationsanleitung zurückzuführen ist.

3. Es besteht keine Verantwortung für mangelnde Konformität, die der Verbraucher und der Benutzer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses kannten oder nicht zu Recht ignorieren konnten oder die ihren Ursprung in vom Verbraucher und Benutzer gelieferten Materialien haben.

Artikel 117. Inkompatibilität von Aktionen.

Die Ausübung der in diesem Titel vorgesehenen Aktionen ist nicht kompatibel mit die Ausübung der aus der Umstrukturierung abgeleiteten Maßnahmen für versteckte Mängel des Verkaufs.

In jedem Fall haben Verbraucher und Nutzer das Recht gemäß Zivil- und Handelsrecht , zu ersetzen durch die Schäden und Verluste, die sich aus der mangelnden Konformität ergeben.

Artikel 118. Verantwortung des Verkäufers und Rechte des Verbrauchers und des Benutzers.

Der Verbraucher und der Benutzer haben das Recht, das Produkt, seinen Ersatz und den Rabatt zu reparieren des Preises oder der Beendigung des Vertrages gemäß den Bestimmungen dieses Titels.

Artikel 119. Reparatur und Austausch des Produkts.

1. Wenn das Produkt nicht vertragsgemäß ist, können Verbraucher und Benutzer wählen, ob sie das Produkt reparieren oder ersetzen möchten, es sei denn, eine dieser beiden Optionen ist objektiv unmöglich oder unverhältnismäßig. Ab dem Moment, in dem Verbraucher und Benutzer den Verkäufer über die gewählte Option informieren, müssen sich beide Parteien daran halten. Diese Entscheidung des Verbrauchers und des Benutzers gilt unbeschadet der Bestimmungen des folgenden Artikels für Fälle, in denen die Reparatur oder der Austausch das Produkt nicht vertragsgemäß in Einklang bringt.

2. Die Form der Sanierung, die den Verkäufern im Vergleich zu den anderen nicht angemessene Kosten auferlegt, wird unter Berücksichtigung des Werts, den das Produkt ohne mangelnde Konformität hätte, und der Relevanz des Mangels an unverhältnismäßig angesehen Konformität und ob das Formular alternative Hygiene ohne größere Unannehmlichkeiten für den Verbraucher und Benutzer durchgeführt werden könnte.

Um festzustellen, ob die Kosten nicht angemessen sind, entsprechen die Kosten einer Form von Die Hygiene muss auch erheblich höher sein als die Kosten, die der anderen Form der Hygiene entsprechen.

Artikel 120. Gesetzliche Regelung für die Reparatur oder den Austausch des Produkts.

Die Reparatur und der Austausch entsprechen den folgenden Regeln:

a) Sie sind kostenlos für die Verbraucher und Benutzer. Diese Gratifikation umfasst die notwendigen Kosten, die anfallen, um die mangelnde Übereinstimmung der Produkte mit dem Vertrag zu korrigieren, insbesondere die Versandkosten sowie die Kosten für Arbeit und Material.

b) Sie müssen innerhalb eines angemessenen Zeitraums und ohne größere Unannehmlichkeiten für Verbraucher und Benutzer durchgeführt werden, wobei die Art der Produkte und der Zweck, den sie für Verbraucher und Benutzer hatten, zu berücksichtigen sind.

c) Die Reparatur setzt die Berechnung der in Artikel 123 genannten Bedingungen aus. Die Sperrfrist beginnt mit der Bereitstellung des Produkts durch den Verbraucher und den Benutzer für den Verkäufer und endet mit der Lieferung an den Verbraucher und Benutzer des reparierten Produkts. Während der sechs Monate nach Lieferung des reparierten Produkts haftet der Verkäufer für die mangelnde Konformität, die zur Reparatur geführt hat, unter der Annahme, dass es sich um dieselbe Konformitätsmängel handelt, wenn Mängel desselben Ursprungs wie die ursprünglich manifestierten in der Produkt.

d) Wenn die Reparatur abgeschlossen ist und das Produkt geliefert wird, ist es weiterhin nicht vertragsgemäß. Der Verbraucher und der Benutzer können den Ersatz des Produkts verlangen Produkt, sofern diese Option nicht unverhältnismäßig ist, die Preissenkung oder die Kündigung des Vertrags gemäß den in diesem Kapitel vorgesehenen Bedingungen.

e) Durch die Ersetzung werden die in genannten Bedingungen ausgesetzt Artikel 123 ab dem Jahr der Option durch Verbraucher und Nutzer bis zur Auslieferung des neuen Produkts. In jedem Fall gilt Artikel 123.1 Absatz 2 für das Ersatzprodukt.

f) Wenn die Substitution das Produkt nicht vertragsgemäß macht, haben der Verbraucher und Der Benutzer kann die Reparatur des Produkts, sofern diese Option nicht unverhältnismäßig ist, die Preissenkung oder die Beendigung des Vertrags gemäß den in diesem Kapitel angegebenen Bedingungen verlangen.

g) Der Verbraucher und der Benutzer darf weder bei nicht verbrauchbaren Produkten noch bei gebrauchten Produkten Ersatz verlangen.

Artikel 121. Preissenkung und Kündigung des Vertrages.

Die Preissenkung und die Kündigung des Vertrages erfolgen nach Wahl des Verbrauchers und Nutzers, wenn dieser die nicht verlangen kann Reparatur oder Austausch und in Fällen, in denen diese nicht innerhalb einer angemessenen Zeit oder ohne größere Unannehmlichkeiten für den Verbraucher durchgeführt wurden. dor und Benutzer. Die Lösung wird nicht fortgesetzt, wenn die mangelnde Konformität von geringer Bedeutung ist.

Artikel 122. Kriterien für die Preissenkung.

Artikel 123. Fristen.

1. Der Verkäufer haftet für etwaige Mängel, die innerhalb von zwei Jahren ab Lieferung auftreten. Bei gebrauchten Produkten können der Verkäufer sowie der Verbraucher und der Benutzer eine kürzere Frist vereinbaren, die mindestens ein Jahr ab Lieferung betragen darf.

Sofern nicht anders nachgewiesen, gilt dies Es wird davon ausgegangen, dass der Mangel an Konformität, der sich in den sechs Monaten nach Lieferung des Produkts, sei es neu oder gebraucht, manifestiert, bereits bei Lieferung der Sache bestand, es sei denn, diese Vermutung ist mit der Art des Produkts unvereinbar oder die Art der Nichtkonformität.

2. Sofern nicht anders nachgewiesen, erfolgt die Lieferung an dem Tag, der auf der Rechnung oder dem Kaufbeleg oder auf dem entsprechenden Lieferschein, falls später, angegeben ist.

3. Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Verbraucher oder Benutzer, der von seinem Recht auf Reparatur oder Ersatz Gebrauch macht, eine dokumentarische Begründung für die Lieferung des Produkts unter Angabe des Liefertermins und der mangelnden Konformität, die zur Ausübung des Rechts führt, zu liefern.

Auf die gleiche Weise wird der Verkäufer dem Verbraucher oder Benutzer zusammen mit dem reparierten oder ersetzten Produkt eine dokumentarische Begründung der Lieferung unter Angabe des Lieferdatums und gegebenenfalls Die Reparatur wurde durchgeführt.

4. Die Klage auf Einhaltung der Bestimmungen von Kapitel II dieses Titels sieht drei Jahre ab Lieferung des Produkts vor.

5. Der Verbraucher und der Nutzer müssen den Verkäufer innerhalb von zwei Monaten nach Kenntnisnahme über die mangelnde Konformität informieren. Die Nichteinhaltung dieser Frist führt nicht zum Verlust des entsprechenden Hygienerechts, wobei der Verbraucher und der Benutzer jedoch für die Schäden oder Verluste verantwortlich sind, die tatsächlich durch die Verzögerung der Kommunikation verursacht werden.

Sofern nicht anders nachgewiesen, wird davon ausgegangen, dass die Kommunikation zwischen Verbraucher und Benutzer innerhalb des festgelegten Zeitraums stattgefunden hat.

Artikel 124. Maßnahmen gegen der Hersteller.

Wenn der Verbraucher und der Benutzer es aufgrund der mangelnden Übereinstimmung der Produkte mit dem Vertrag für unmöglich oder eine übermäßige Belastung halten, den Verkäufer anzusprechen, Sie können sich direkt an den Hersteller wenden, um den Ersatz oder die Reparatur des Produkts zu erhalten.

Im Allgemeinen und unbeschadet der Tatsache, dass die Verantwortung des Herstellers aufgehört hat, für die Zwecke dieses Titels unter den gleichen Bedingungen wie für die v Der Hersteller haftet für die mangelnde Konformität, wenn er sich auf die Herkunft, Identität oder Eignung der Produkte gemäß ihrer Art und ihrem Zweck und den Regeln bezieht, die sie regeln.

Wer dem Verbraucher und dem Benutzer geantwortet hat, hat eine Frist von einem Jahr, um sich gegen die Person zu wiederholen, die für die mangelnde Konformität verantwortlich ist. Dieser Term wird ab dem Zeitpunkt berechnet, an dem die Reorganisation abgeschlossen wurde.

14. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Diese Bedingungen werden in Übereinstimmung mit der spanischen Gesetzgebung in dem nicht ausdrücklich festgelegten geregelt oder ausgelegt. Der ANBIETER und der BENUTZER vereinbaren, den Gerichten des Wohnsitzes des BENUTZERS alle Kontroversen vorzulegen, die sich aus der Bereitstellung der Produkte oder Dienstleistungen ergeben, die Gegenstand dieser Bedingungen sind.

Melden Sie sich bei unseren Newsletter an

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und wir werden Sie über Neuigkeiten und alle Arten von Neuigkeiten informieren